Felix van de Sand

Felix (31) ist studierter Diplom-Designer mit einem Abschluss im Bereich Produktdesign der Bauhaus- Universität Weimar. Bereits im projektbasierten Studium lernte er die Eigenheiten, Vor- und Nachtei-le der Projektarbeit kennen, die in seiner späteren Karriere eine wichtige Rolle spielen wird. Nach Beendigung seines Studiums arbeitete er mehrere Jahre für eine der größten europäischen Desig-nagenturen, designaffairs in München. Hier begleitete er den Aufbau der Abteilung Marken- und Designstrategie.

 

Dieser Bereich steuert den Einfluss der Gestaltung auf die Wahrnehmung von Produkten, wobei vor allem das Erzielen eines deckungsgleichen Wahrnehmungsprofils der Marke und der Produkte eines Unternehmens im Vordergrund steht. Schnell übernahm Felix auch Verantwortung im Projektma-nagement. Diese Erfahrungen vertiefte er durch das Erlangen eines Level-D-Zertifikates der “Interna-tional Project Management Association (IPMA)”.

 

Die Designstrategie, also die strategische Begleitung des Gestaltungsprozesses mit dem Ziel des ge-zielten Auslösens einer definierten Wahrnehmung, zählt bei COBE zu Felix’ Kernaufgaben. Ausgehend von einer Markenpositionierung schreibt er die “Geschichte”, die eine User Experience übermitteln soll. Außerdem ist er übergreifend für das Projektmanagement zuständig und verantwortet Finanzen und Vertrieb.

 

www.cobeisfresh.com